Autogenes Training Münster

Der Berliner Nervenarzt J.H. Schultz veröffentlichte die Darstellung einer Methode der „konzentrativen Selbstentspannung“, das autogene Training. Diese autosuggestive Methode ist ein Übungsverfahren, bei dem ein Hypnoid, d.h. eine leichte Form der Hypnose, erreicht werden soll. Durch erlernte Übungen kommt es zu einer Umschaltung und Umstimmung der vegetativen Funktionen, die sonst einer direkten Willensbeeinflussung nicht oder nur sehr schwer zugänglich sind. Die Selbstentspannung wird in spezieller Körperhaltung oder liegend durchgeführt und läuft stufenweise nach standardisierten „Vorsatzformeln“ ab. Mit dem autogenen Training soll der Kreisprozess verspannungsbedingter Symptome unterbrochen werden. Das Empfinden der Wärme ist die einfachste Erfolgskontrolle. Geübt wird zwei- bis dreimal täglich. Hauptindikationen sind vegetative Regulationsstörungen und funktionelle, psychosomatische Störungen. An die Grundübungen kann die sogenannte, formelhafte Vorsatzbildung (Oberstufe) angeschlossen werden, die den meditativen Verfahren zuzurechnen ist.

Das autogene Training soll gelassen, aber nicht gleichgültig machen. Angestrebt werden Ruhe (Dämpfung überschießender Affekte), Entspannung, vegetative Umstimmung, Verbesserung des Konzentrationsvermögens sowie Vertiefung der Selbsterkenntnis. (Quelle: Psychiatrie und Psychotherapie / Möller, Laux, Deister)

Beim autogenen Training wird also eine Tiefenentspannung erreicht. Bei regelmäßigem Training gelingt das schon in wenigen Sekunden! So können Sie auch bei besonderen Anforderungen wie z. B.bei Prüfungen, Vorträgen, Auftritten, alltäglichen Stresssituationen, Entspannung erfahren und ruhig die Dinge angehen. Beim autogenen Training werden speziell Ihre Wünsche oder Probleme „bearbeitet.“ Gehen Sie mit mir auf Phantasiereise und genießen Sie die wohlige Entspannung!

 

Ich biete Einzelsitzungen in meiner Praxis an. Autogenes Training ist auch als Therapie möglich und sehr erfolgreich.

Der nächste Kurs beginnt am 17. September 2018 im Anna-Krückmann-Haus.  Anmeldungen können hier bei mir entweder telefonisch oder über Mail erfolgen oder direkt bei der Einrichtung.

Außerdem biete ich am 25. November 2018 einen workshop an mit dem Titel "Wege zur Entspannung". Hier werden verschiedene Entspannungstechniken und Achtsamkeitsübungen vorgestellt und geübt.

Gerne besuche ich Ihre Firma  z. Bsp. in der Mittagspause, um die Leistungsfähigkeit und Gesundheit Ihrer Mitarbeiter zu unterstützen und Stress/Burnout vorzubeugen.

Ich bin zertifiziert, so dass die Krankenkassen 80% des Honorars übernehmen, sobald eine Zahl von 6 Teilnehmern erreicht ist. Dies gilt nur für Kurse, die von Firmen für ihre Mitarbeiter gebucht werden.